Die indische Währung

Die indische Währung

Ganz so wie einige es hier schreiben ist es nun nicht.

Ein Rikschafahrer verdient, je nachdem wie clever er ist BilligMoncler Sale und wie viele Stunden pro Woche er auf seinem Gefaehrt sitzt, 5.000 bis 10.000 Rs. Das ist fuer indische Verhaeltnisse (und wenn man auch Nachteleben und anderen Luxus verzichtet) genug zum leben, allerdings mus davon evtl. auch eine ganze Familie ernaehrt werden.

700 800 Rs. wid selbst ein Schuhputzer machen. Der bekommt zwar nur jeweils Parajumpers Herren 5 Rs., aber auf mehr als 4 Paar Schuhe am Tag wird der mit Sicherheit kommen. Mit solch einem Betrag kommt man selbst in Indien nicht weit, und Miete wird Moncler Jacke Damen man damit erst recht nicht zahlen koennen => Slum.

Ob und wann Inder den Begriff wohlhabend verwenden weiss ich nicht, mit Sicherheit aber noch nicht ab einer so niedrigen Grenze. Selbst wenn man Moncler Jacke Damen hier ein deutsches Nebenjobeinkommen von 600 Euro bzw. ca. 30.000 Rs. hat, kann man zwar alleine recht gut damit leben, aber wenn man sich damit etwas aufbauen will, bzw.

Ein Rikschafahrer verdient, Canada Goose Womens je nachdem wie clever er ist und wie viele Stunden pro Woche er auf seinem Gefaehrt sitzt, 5.000 bis 10.000 Rs. Das ist fuer indische Verhaeltnisse (und wenn man auch Nachteleben und anderen Luxus verzichtet) genug zum leben, allerdings mus davon evtl. auch eine ganze Familie ernaehrt werden.

700 800 Rs. wid selbst ein Schuhputzer machen. Der bekommt zwar nur jeweils 5 Rs., aber auf mehr als 4 Paar Schuhe am Tag wird der mit Sicherheit kommen. Mit solch einem Betrag kommt man selbst in Indien nicht weit, und Miete wird man damit erst recht nicht zahlen koennen => Slum.

Ob und wann Inder den Begriff wohlhabend verwenden weiss ich nicht, mit Sicherheit aber noch nicht ab einer so niedrigen Grenze. Selbst wenn man hier ein deutsches Nebenjobeinkommen von 600 Euro bzw. ca. 30.000 Rs. hat, kann man zwar alleine recht gut damit leben, aber wenn man sich damit etwas aufbauen will, bzw. Einheimische könnten sich eine Fahrt sonst gar nicht leisten. Und von den Einheimischen werden sie fast ausschließlich genutzt, vor allem von den Frauen, da die meisten keinen Führerschein haben.

Habe meinen Urlaub dieses Jahr in Sri Lanka verbracht. Ein Canada Goose Womens Teepflücker verdient da so umgerechnet (werden nach kg bezahlt) ca. 5 am Tag. Dafür arbeiten sie um die 12 Stunden, in den einheimischen Webereien verdienen sie sogar nur 3 . Und so ein Reispflücker wird auch nicht mehr haben. Kann mir nicht vorstellen, dass das in Indien anders ist.

Natürlich muss man zwichen den großen Städten und den ländlichen Regionen unterscheiden.

Zitat von florian:

Ganz so wie einige es hier schreiben ist es nun nicht.

Ein Rikschafahrer verdient, je nachdem wie clever er ist und wie viele Stunden pro Woche er auf seinem Gefaehrt sitzt, 5.000 bis 10.000 Rs. Das ist fuer indische Verhaeltnisse (und wenn man auch Nachteleben und anderen Luxus verzichtet) genug zum leben, allerdings mus davon evtl. auch eine Parajumpers Sale ganze Familie ernaehrt werden.

700 800 Rs. wid selbst ein Schuhputzer machen. Der bekommt zwar nur jeweils 5 Rs., aber auf mehr als 4 Paar Schuhe am Tag wird der mit Sicherheit kommen. Mit solch einem Betrag kommt man selbst in Indien nicht weit, und Miete wird man damit erst recht nicht zahlen koennen => Slum.

Ob und wann Inder den Begriff wohlhabend verwenden weiss ich nicht, mit Sicherheit aber noch nicht ab einer so niedrigen Grenze. Selbst wenn man hier ein deutsches Nebenjobeinkommen von 600 Euro bzw. ca. 30.000 Rs. hat, kann man zwar alleine recht gut damit leben, aber wenn man sich damit etwas aufbauen will, bzw. Einheimische könnten sich eine Fahrt sonst gar nicht leisten. Und von den Einheimischen werden sie fast ausschließlich genutzt, vor allem von den Frauen, da die meisten keinen Führerschein haben.

Habe meinen Urlaub dieses Jahr in Sri Lanka verbracht. Ein Teepflücker verdient da so umgerechnet (werden nach kg bezahlt) ca. 5 am Tag. Dafür arbeiten sie um die 12 Stunden, in den einheimischen Webereien verdienen sie sogar nur 3 . Und so ein Reispflücker wird auch Moncler Jacke nicht mehr haben. Kann mir nicht vorstellen, dass das in Indien anders ist.

Natürlich muss man zwichen den großen Städten und den ländlichen Regionen unterscheiden.

Nene, also mal nach Adam Riese: Wenn der Rikschafahrer 6 Tage pro Woche fährt (Samstag ist da eh normaler Arbeitstag), dann braucht er pro Tag nur 250 Rs. Reingewinn, um auf 5000 im Monat zu kommen. Für längere Fahrten, und gerade nachts, zahlt man da schonmal 100 Rs., und das nicht weil man zu dumm ist. Natürlich sind das Ausnahmen, aber Kleinvieh macht über den Tag verteilt auch Mist, da kommen schon ein paar Hundert Rupies zusammen, wenn man nicht nur gelangweilt am Straßenrand wartet. Davon geht zwar viel wieder für das teure Benzin drauf, nichtsdestrototz halte ich meine oben genannten Zahlen schon für realistisch. Zu beachten ist allerdings auch, daß von dem Geld meistens noch Schulden für die Rikscha abgezahlt werden müssen.

Auch andere verdienen eher nicht die von dir erwähnten 10 000 INR. Das ist schon eher überdeurchschnittlich.