Die Isarnixe

Die Isarnixe

Es geht im Volk die Sage: Wenn droben im Isartal der Sp seinen Einzug h h der einsame Spazierg bei den Thalkirchner gar oft schmeichelnde Lockrufe ert Das ist die Isarnixe, die in dieser stillen Gegend hausen soll.

Als der Bayernherzog Albert IV. im Jahre 1487 sich mit Kaiser Billig Parajumpers Herren Maximilians Tochter Kunigunde verm ging es gar hoch her. Gute Spielleute kamen nach M und musizierten zum Schmaus und Hochzeitstanz. Unter diesen Fremdlingen war ein h junger Fant, der im Spielen der Canada Goose Womens Sackpfeife Meister Parajumpers Outlet Billig war. Besonders verstand er es, mit diesem Instrument verschiedene Vogel und Tierstimmen nachzuahmen. Als die Kunst des Spielmanns in der Stadt immer Parajumpers Herren bekannter wurde, kamen tagt Parajumpers Outlet Verkauf viele Leute, um sein Spiel zu h Auch ein sch Edelfr fand sich ein, h die wunderlichen Weisen und unterhielt sich mit dem Spielmann manche Stunde. Als nun eines Tages der Herzog mit seinem gesamten Gefolge einen Ausflug nach dem Jagdschlo Gr unternahm, fragte das Edelfr den Spielmann, ob er den Mut besitze, sein Leben Parajumpers Sale zu wagen. sei! rief der J Canada Goose Herren und forderte von dem Edelfr Gelegenheit zur Tat. Da ri das M sein Geschmeide vom Hals und warf es in die Fluten der Isar. Ohne Besinnen st sich der Spielmann in das rei Wasser, um Moncler Outlet den Halsschmuck wieder herauszuholen; aber die Isar gab beide nimmer zur Drei Tage dann war auch das Edelfr spurlos verschwunden. Seit jener Zeit t der geisterhafte Lockruf Wehe dem, der diesem Rufe folgt! Die Altwasser der Isar bereiten ihm ein k Grab.

Man wei sich im Volke zu erz da in fr Zeiten die Flo betend die Isarwehr bei der Marienklause passierten, um vor dem Lied der Isarnixe gesch zu sein; denn wer ihren Gesang vernahm, der mu bei einer seiner n Flo ertrinken. Noch vor zwei Jahrzehnten konnte man n der Marienklause am Wehr wohl ein halbes Dutzend Marterln sehen, von denen eines in Wort und Bild besagte, da an dem j Tod der verungl Fl der Gesang der Isarnixe schuld gewesen sei. Es wird auch geraunt, da bei drohendem Hochwasser die Isarnixe durch die Isarauen husche und den einsamen Wanderer durch kleine Fl vom sicheren Weg ablocke, bis das Hochwasser ihn umbraust und er nimmer zur kann. Helles Gel tut dann dem Verlorenen kund, da er der Isarnixe zum Opfer gefallen.